Aktuelles

Nachrichten oder Neuigkeiten, die euch bewegen kommen hier rein.

Aktuelles

Beitragvon Tashina » Fr 26. Apr 2013, 08:49

Ich dachte mir, da es immer wieder Themen gibt, die einen doch sehr beschäftigen, ärgern ect. wäre es doch passend, dazu einen eigenen thread zu erstellen.

So, etwas, das jeden Internet-Nutzer angeht - die neuesten Meldungen (ok, war gestern schon, aber wird aktuell bleiben :grien: ):

Die Telekom wird ab 2016 ihre "Flatrates" auf eine Downloadrate von 75 GB/Monat begrenzen. Wer drüber ist, dessen Downloadgeschwindigkeit wird gedrosselt oder er zahlt drauf und bekommt wieder normale Geschwindigkeit. Okay, ist kein Grund gleich Panik zu kriegen, wenn man nicht ständig online zockt oder Filme online anguckt ect. pp. 75 GB sind schon eine ziemliche Menge an Daten und man sollte damit auskommen als "normaler" Nutzer. Voice over IP (telefonieren über Inet) ist davon nicht betroffen.

Trotzdem finde ich es schon unverschämt, dass die das gleich so bringen. Wo sich doch immer mehr an Kommunikation auf's Internet verlegt hat und verlegen wird. Was meint ihr dazu?
Bild
Benutzeravatar
Tashina
Mod
Mod
 
Beiträge: 2388
Registriert: So 5. Jun 2011, 20:04

Re: Aktuelles

Beitragvon Wusch » Sa 27. Apr 2013, 20:11

ACH!
HI!
Das thema habe ich heute auchgelesen und daaaaaaaaan:
Alsoooo, Daten austausch insgesamt ist gemeint und wird betroffen sein.
Egal was man macht.


Ich habe zb save.tv wo ich meine Filme bezahlt aufzeichne und sie dann auch legal runterlade.
Ein film hat schon meist 1,4 GB
Ich bezahle ja nun nicht 2 mal, oder?
Das sit typisch Telekom.
Ihre eigene Scheisse die eh schon sauteuer ist wird nicht mitgezählt. T Home Entertain etc. Klar, damit die die sich iwe ich von der Telekom verabschiedet haben teilweise genötigt werden direkt zurück zu kommen.
Anstatt sich vernünftig zu verhalten und einfac nicht son scheiss service zu vieten oder die Kunden übern tisch zu ziehen darf man sich jetzt dann quasi das kleinere Überal aussuchen.

ich finds scheisse.
Meinetwegen bezahl ich 5 euro mehr im monat oder so und die flat bleiben flat.
Das sit ja wie bei den angeblichen Handy internet flats, die auch keine sind und wo das ganze schon die ganze zeit so läuft, dass nach soundsoviel "falt§ kapazität auch gedrosselt wird. Gedrosselt hört sich nach mindern an, klar, aber da knallt dann nciht leicht sondern rapide in den keller.
Und da denk ich jetzt shcon: die schweine werden das so machen dass man das bezhalte gar nicht mehr ausgelastet nutzen wird, um zu sparen damit mal dann auch noch skype etc benutzen kann, und nicht an ner niedrigen kapa ständig in der letung verreckt.
Ode rman zahlt eben drauf

Also egal wie ich finde das mist
die wissen das skype facebook etc wirklich vielfach ( wie du das schon gesagt hast tashi) auch GEschäftlich genutzt wird
Alleine bei marfos arbneiten wir NUR über das Internet!!!! Wir schicken alle aufzeichungen schirftstücke interviews etc über internet direkt hin und her, standleitung
was soll das denn werden? firmen auch schröpfen? oder zu sich zurück zwingen? und dann auch nochmal preise erhöhen?
Naja....

Falls man es auf FB noch nicht gesehen habt:
https://www.change.org/de/Petitionen/de ... t-stoppen#
Bild

:love: :twink:
Benutzeravatar
Wusch
Technik
Technik
 
Beiträge: 1593
Registriert: So 5. Jun 2011, 00:38
Wohnort: Brighton UK
Facebook: https://www.facebook

Re: Aktuelles

Beitragvon cutter » Mo 29. Apr 2013, 08:44

ganz ehrlich....das ist ein thema, das mich am allerwenigsten bewegt oder für mich einen aufreger darstellt. es gibt ja schon einen anbieter, der so verfährt und da hat sich niemand beschwert.

für mich gibt es ganz andere aufreger, die ich als bei weitem schlimmer empfinde.
wenn in bangladesch über 300 menschen aus profitgier sterben müssen, dass regt mich auf. sie wurden gezwungen, in einem haus zu arbeiten, dass tags zuvor wegen einsturzgefahr von der polizei gesperrt worden war. und alles nur, damit wir hier im westen für unsere t-shirts keine 15 oder 20 euro zahlen müssen, sondern nur 5 bis 10 euro oder noch weniger.
und wenn ich dann lese, dass wohl noch ca. 600 menschen vermisst werden und so die zahl der toten auf fast 900 ansteigen kann, dann wird mir richtig schlecht.

ich habe mir jetzt vorgenommen, extremer darauf zu achten, nicht zu sehr auf schnäppchenjagd zu gehen (es sei denn, die klamotten sind runtergesetzt) und für ein t-shirt einen anständigen preis zu zahlen. und hoffe, dass ich es auch richtig umsetze und nicht meine spargier mir einen strich durch die rechnung macht.
es waren dieses mal einfach einige tote zu viel.
Bild

wusch war so kreativ :yeah:

Nimm die Dinge so, wie sie kommen, aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie Du sie haben willst!
Save the horse, ride the cowboy!
Benutzeravatar
cutter
von IBELIN
 
Beiträge: 1024
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 19:20
Wohnort: NRW

Re: Aktuelles

Beitragvon Tashina » Mo 29. Apr 2013, 19:57

Wie auch immer, mich ärgert das trotzdem, wie die T-Com da verfahren will. Nachher ziehen alle anderen nach und somit wär dann die Flatrate Geschichte...

Das stimmt schon, dieses Unglück in Bangladesh IST eine Tragödie. Und sowas sollte es definitiv nicht geben.
Weißt du cutterli, ich würde auch lieber drauf gucken, wo nen T-Shirt hergestellt wird und dann mehr dafür zahlen, aber ich kann's mir leider - noch - nicht leisten. Das ist wirklich so. Und ich trage auch die billigen Shirts jahrelang, kauf mir also nicht ständig neue dazu.
Wie auch immer, ich hoffe ich komme dieses Jahr noch in die finanzielle Lage, dass ich auf sowas wieder achten kann...
Bild
Benutzeravatar
Tashina
Mod
Mod
 
Beiträge: 2388
Registriert: So 5. Jun 2011, 20:04

Re: Aktuelles

Beitragvon cutter » Fr 3. Mai 2013, 09:09

nandu, ich habe mich hierbei auf diejenigen bezogen, die es sich auf jeden fall leisten könnten, auch vernünftige preise für ihre klamotten zu bezahlen. ich weiß, dass es auch genügend leute in d-land gibt, die das nicht können, aber sie sind definitiv eine minderheit. bei den meisten liegt es eher anders, dennoch wird versucht, die klamotten immer billiger zu kriegen. und wenn deswegen menschen sterben müssen, dann regt mich das eben auf.
Bild

wusch war so kreativ :yeah:

Nimm die Dinge so, wie sie kommen, aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie Du sie haben willst!
Save the horse, ride the cowboy!
Benutzeravatar
cutter
von IBELIN
 
Beiträge: 1024
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 19:20
Wohnort: NRW

Re: Aktuelles

Beitragvon Tashina » Sa 4. Mai 2013, 14:29

Okay cutterli, da hab ich wohl was in den falschen Hals bekommen - sorry! :duck:

Du hast schon recht, wer es sich leisten kann, sollte gefälligst drauf gucken, dass er Klamotten kauft, die eben nicht au der Billigproduktion im Ausland kommen. Wobei man aber auch wieder bedenken muss, dass auch viele "Markenhersteller" ihre Ware billig produzieren lassen, aber hierzulande teuer verkaufen, ich sag da nur Benetton. :hmpf:
Meines Wissens gehören auch Adidas, Puma undviele Andere dazu.
Es sollte einfach generell etwas dafür getan werden, dass sich die Umstände ändern, sprich auch in solchen Produktionsstätten auf Sicherheit und faire Bezahlung/Behandlung Wert gelegt werden muss. Ich glaube, da müssen sehr viele Leute noch sehr viel dazulernen - nicht nur die Verbraucher, oder? :kopfkratz:
Bild
Benutzeravatar
Tashina
Mod
Mod
 
Beiträge: 2388
Registriert: So 5. Jun 2011, 20:04


Zurück zu Newsecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron